Wie funktioniert’s?

Ablauf der Buchung einer Kuschelstunde

Wenn ihr überzeugt seid, dass ihr das Kuscheln ausprobieren wollt, füllt bitte das Formular (unter „Anmeldung“) für euren Termin aus.

Neben Namen und Emailadresse schickt uns bitte eine kurze Beschreibung: Wer seid ihr und warum wollt ihr kuscheln kommen, und mit welchem Kuschler/welcher Kuschlerin? Diese sucht ihr euch unter „Kuschler“ aus. Bitte achtet dabei auf die Stadt und sucht euch jemanden aus, der in der Nähe wohnt.

Gebt uns dazu bitte einen Vorschlag für ein Datum und eine Uhrzeit. Wenn alles klappt, kommt einfach zur angegebenen Adresse mit dem ausgemachten Betrag und am besten frisch geduscht.

Preise:

Eine Kuschelstunde kostet 70 Euro, darin sind die 10 Minuten Vorgespräch und 50 Minuten Kuscheln enthalten.
Der Sozialpreis ist mit dem Kuschler persönlich abzusprechen.

Vorbereitung und Vorgespräch:

Wenn wir das erste Mal kuscheln, bekommt ihr die geltenden Regeln per Mail zugesendet und beim Vorgespräch ausgedruckt. Diese müssen vom Kuschler und vom Kunden unterschrieben werden. Ihr findet die Regeln auch hier auf der Website unter „AGB und Impressum“. 10 Minuten sind für die Vorstellung und das Abklären von speziellen Wünschen reserviert, dann wird 50 Minuten gekuschelt.

Wenn alles passt, verabschieden sich beide nach 50 Minuten in einem zufriedenen Zustand. Bei Bedarf kann auch gleich der nächste Termin ausgemacht werden.

Wo kann gekuschelt werden?

Es gibt auch die Möglichkeit, den jeweiligen Kuschler für einen Außentermin zu buchen. So zum Beispiel wenn ihr einen Vortrag habt, nicht allein ins Kino wollt, oder einfach gemeinsam im Park spazieren wollt. Einige KuschlerInnen machen auch Hausbesuche. Wenn der Ort etwas außerhalb liegt, sind die Fahrtkosten des Kuschlers mit zu bezahlen plus 0,50 Cent pro Minute Fahrt. Meistens wird aber zu Hause beim Kuschler/bei der Kuschlerin gekuschelt oder in einem Raum, den diese zur Verfügung stellen. Die Details besprecht ihr dann mit dem Kuschler/der Kuschlerin selbst.