Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.80.87.62.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
36 Einträge
Uwe aus Düsseldorf schrieb am 13. Juli 2018:
Ich war kürzlich bei Valerie kuscheln. Alles war gut organisiert, die Wohnung aufgeräumt und frisch.
Es ist immer etwas Nervosität, Aufregung und Vorfreude dabei, einem fremden Menschen zu begegnen, dem man binnen kürzester Zeit sehr nah sein wird. Valerie hat mir durch ihre offene und natürliche Art diese Anspannung schnell genommen. In die Begegnung zu gehen empfand ich als unkompliziert, die Nähe als angenehm und nährend. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr wohl gefühlt und komme gerne wieder. Auch für mich war es leider nur eine Stunde, was zum Tiefenentspannen etwas zu knapp ist.
Administrator-Antwort von: Elisa
Man kann durchaus auch länger als eine Stunde kuscheln! Einfach ausprobieren, was für einen selbst die richtige Länge ist.
Ralf aus Düsseldorf schrieb am 11. Juli 2018:
Ich war bei Valerie, leider nur eine Stunde!
Hätte nicht geglaubt das das so schön sein kann.
Ich freue mich auf viele weitere Besuche!
Vielen Dank!
Felix aus Graz schrieb am 2. Juli 2018:
Die 3 stündige Kuscheleinheit bei Elisa war für mich persönlich ein sehr entspannendes Erlebnis das ich nicht
missen möchte, habe mich selten so wohl gefühlt und jeden Moment genossen.

Nochmals vielen Dank !
Stefan schrieb am 30. April 2018:
Hallo zusammen!
Ich hatte bisher drei mal das Vergnügen, das Angebot der Kuschelkiste wahrnehmen zu können und das auch noch bei zwei verschiedenen Kuschlerinnen. Bevor meine Entscheidung fiel, diese „Dienstleistung“ einfach auszuprobieren und natürlich auch die Zeit bis zum Termin gingen mir sehr viele Befürchtungen und Zweifel durch den Kopf: kann ich mich einer fremden Person so schnell nähern? Wie kann sich diese Kuschlerin, die obendrein viel schlanker ist und so viel besser aussieht, als ich selbst, es schaffen sich mir zum Kuscheln zu nähern? Kann sich das überhaupt „echt“ anfühlen – erst recht gegen Geld? Ist das am Ende nur ein Schauspiel?
Ich möchte diesen Eintrag dazu nutzen meine Erfahrungen bzgl. dieser Themen zu teilen und würde mich sehr freuen, damit vielleicht den einen oder anderen Zweifel zerstreuen zu können.
Das allererste Mal war bei Ariana, die inzwischen leider nicht mehr professionell kuschelt. Ich verdanke ihr aber auch ein ganz tolles Kuschelerlebnis und möchte sie hier auf keinen Fall unerwähnt lassen. Die beiden übrigen Kuscheltermine fanden bei Elisa in Leipzig statt und es war zu Beginn doch wieder ein neues „erstes Mal“ mit ähnlicher Nervosität im Vorfeld.
Meine Erfahrungen waren jedes Mal überwältigend positiv und haben meine Hoffnungen bei weitem übertroffen.
Ich wurde durchweg ganz verständnisvoll so angenommen, wie ich bin – körperlich und mental. Die Annäherung erfolgt schrittweise. Wie eng gekuschelt wird und wie schnell das passiert, das liegt ganz individuell an den persönlichen Bedürfnissen. Nun zum eigentlichen Kernpunkt: JA, es fühlt sich absolut echt an und ich bin davon überzeugt, dass es das auch ist. Es ist sehr schwer konkret zu beschreiben, aber Ariana und Elisa haben mich einfach durch ihre Art und ihr Handeln überzeugt. Es ist das direkte empirische Erleben von ruhigem Körperkontakt, festen Umarmungen, Streicheleinheiten und verspielten Berührungen, sei es an der Hand, durch die Haare, am Bart, oder auch mal kurz gekitzelt zu werden (ein bisschen fies, aber trotzdem schön 😉 ). Ich kann nur meine persönliche Meinung wiedergeben, aber ich bin ganz sicher, dass man mit mir nicht des Geldes wegen, sondern von Herzen gekuschelt hat.
Allen, die sich entschließen sollten einen Termin zum Kuscheln zu vereinbaren, würde ich ganz gerne einen Gedanken mit auf den Weg geben:
euer/e Kuschler/-in hat vom Öffnen der Türe bis zum Beginn des Kuschelns ca. 10 Minuten Zeit Euch kennenzulernen, was das Vorgespräch ungemein wichtig macht. Es hat mich viel Überwindung und Vertrauen gekostet meine Beweggründe, meine Befürchtungen und Ängste bzgl. des Kuschelns zu offenbaren und ich vermute, dass ich damit nicht alleine bin. Das macht einerseits sehr verletzbar, offenbart aber andererseits die Chance etwas zwischenmenschliche Wärme als die Person zu erfahren, die man ist und nicht die, die man für gewöhnlich vorgibt zu sein. Selbstverständlich muss jeder für sich selbst entscheiden, was er über sich preis geben kann und möchte. Ich kann an dieser Stelle nur versichern, dass alle Informationen sehr verständnisvoll und einfühlsam angehört wurden und diese Offenheit mein Erlebnis ganz erheblich bereichert hat.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich jemandem mit diesem Text vielleicht etwas helfen konnte…
Zum Schluss geht natürlich ganz herzlicher Dank an Elisa und Ariana für die wunderschönen, warmherzigen Momente!
»anonym« aus Leipzig schrieb am 8. April 2018:
Erst ganz kürzlich habe ich das Angebot der Kuschel Kiste entdeckt, mich dann umfassend informiert, viel gelesen. Danach nicht mehr lange gezögert und einen Termin bei Elisa gebucht, weil ich irgendwie schon das Gefühl hatte, es würde gut werden. Den Termin bekam ich kurzfristig und durfte die wundervolle Erfahrung machen. Die Erfahrung, wie gut die natürliche Berührung tatsächlich funktioniert, welche immense Wirkung dies auf den gesamten Körper hat. Elisa ist eine ausgezeichnete Kuschlerin und wem es gelingt, sich vollkommen darauf einzulassen, kann bei ihr das volle Potential des Kuschelns genießen. Ich hatte keine Zweifel an ihrer Professionalität und empfand die Zeit als sehr intensiv und kostbar. Währenddessen, unmittelbar danach und auch heute habe ich darüber ein Glücksgefühl. Insbesondere die Stunden danach sind unglaublich für mich gewesen. Alles fühlte sich so leicht an, die sonstigen Probleme meines Lebens schienen wie vergessen und mir lacht innerlich immernoch das Herz.
Ich kann unbedingt empfehlen, es auszuprobieren, denn es lohnt sich!
Was ich mir sehr wünschen würde ist, dass sich das Angebot der Kuschel Kiste etabliert und Anerkennung in der Gesellschaft findet, denn es kann das Leid der Menschen auf jeden Fall lindern!
Mein Fazit: Kuscheln ist wunderschön und heilsam - und funktioniert auch mit einem fremden Menschen!
Dankeschön :-))
Frank schrieb am 31. März 2018:
Vielen Dank an Elisa für die 2 Kuschelstunden. Ich war danach 2 Tage voller Power und Elan. Wieder eine spannende Erfahrung die Spaß gemacht und gut getan hat.
Gugu schrieb am 29. März 2018:
Würde mich sehr freuen, wenn ihr auch mal nach Dresden kommt und hier ein paar Kuschelstunden anbötet.
Alles Liebe, gugu
Administrator-Antwort von: Elisa
Liebe/r Gugu, wenn es dir die Fahrkosten wert ist: Leipzig-Dresden ist jetzt keine Weltreise. 🙂 Einfach Anmeldeformular mit deinem Wunsch-Kuschler ausfüllen. LG und vielleicht bis bald!
Anja schrieb am 25. März 2018:
Liebe (noch nicht) Kuschelbegeisterte,

endlich habe ich das gefunden, wonach ich mich seit 20 Jahren sehne. Absichtslose, zärtliche Begegnungen. Die nicht sexuellen Berührungen befreien mich vom Druck sexueller Erwartungen in einer Partnerschaft.

Was mache ich, wenn mir alles zu dicht und unangenehm wird? Wenn ich aufgrunddessen nicht Nein sagen kann? Auf meinen beiden Kuschelparties, die ich bis jetzt besuchte, kam das noch nicht vor. Alles war achtsam. Ich wollte eher mit dem Kuscheln gar nicht mehr aufhören. Kuschelabende sind für mein Leben wahre Friedensarbeit.

Was für wertvolle Erfahrungen. Meine erste Kuschelparty wirkte eine Woche nach. So viel Präsenz in jeder Zelle von mir: Glückseligkeit, Freude, Liebe.

Danke, liebe Elisa, dass du für dein neues Zuhause Leipzig gewählt hast.

Bis bald und Keep Cuddling. 🙂 Deine Anja
Volker schrieb am 18. März 2018:
Findet ihr nicht, dass es um Stuttgart herum eine bedauerliche Kuschel-Wüste gibt? Bitte lasst eure Kontakte spielen, um diesen unerträglichen (ich übertreibe ein wenig) Zustand aus der Welt zu schaffen. Ich würde sooo gern zu euch kommen.
Josef schrieb am 23. Januar 2018:
Aufmerksam auf die Kuschelkiste wurde ich durch die OE1-Sendung Punkt eins im vergangenen Dezember. Vor über einer Woche war ich nun bei Marie-Christine in Salzburg, um zu erleben, wie sich das "in Wirklichkeit" anfühlt, was ich mir schon bei der Durchsicht der - übrigens sehr gelungenen Website - recht gut vorstellen konnte. Und es ist zu 100 % aufgegangen. Noch heute erlebe ich dieses wohlige Gefühl, angenommen und willkommen zu sein, wenn ich dran denke. Marie hat ein sehr feines Gespühr und diese entspannt wertschätzende Haltung, in die ich mich uneingeschränkt fallen lassen konnte. Wunderbar aufgetankt und fröhlich bin ich wieder heimgefahren.
Im Übrigen tat die Kuschelstunde auch meiner (langjährigen) Ehe gut. Wir haben danach zu Hause das Kuscheln in unserem Alltag wieder bewusster gepflegt, und siehe da...
Rundum bestätigt sich, was Elisa und ihre KollegInnen so eindrücklich kommunizieren: Kuscheln tut nicht nur gut, es ist gesund, in jeder Hinsicht!
Karina aus Linz schrieb am 21. Januar 2018:
Hab schon vom kuscheln vor ein paar jahren auf facebook gelesen und war faziniert. Vor kurzen bin ich dann echt auch hier in österreich durch die kuschelkiste drauf gestossen. Nach langem singledasein echt ein heureka! Ich muss da auch speziel dem sebastian danken! Beim kuschelabend in wien hab ich echt gemerkt was berührungsunternährung mit sich bringt und was es mit uns menschen macht nach dieser erfahrung. Es ist wie wenn man jede einzeln seele durch die augen blitzen sieht. Schön echt! Ich war dann auch bei marie in salzburg vor kurzem. Sie ist ein ganz sanfte und behutsame. Meine anspannung an dem tag war sehr gross. Es hat mir geholfen mich zu entspannen. Was mir am besten gefallen hat, dass man danach nicht alleine gelassen wird. Man kann sich nochmal melden wenn was hochkommt. Das war am gruppenabend nicht so möglich. Da wärs schön noch mehr verbalen austausch am ende. Ich war ja auch das erste mal da und war total aufgewühlt und wissbegierig. Zum glück hatte ich aber dann auch noch freunde in wien bei denen ich bisschen weiterkuscheln konnte. Also ist ansteckend...es geht hier eh nicht darum das hier „arme“ leute zusammenkommen und für ein service bezahlen, vielmehr gehts um ein sich zurückerinnern des körpers und den mut finden es in die welt rauszutragen...heilung pur DANKE!
G schrieb am 20. Januar 2018:
Durfte heute mit Sebastian drei Stunden kuscheln. Habe jede Sekunde und Berührung sehr genossen, vergesse alles um mich herum und genieße den Moment. Sebastian ist sehr einfühlsam, ein Frauenversteher !!! Kann ich weiterempfehlen !!!
Pierre aus Fulda schrieb am 11. Dezember 2017:
Hallo Kuschelkiste 🙂
ich habe erst vor Jahren von dem neuen Trend in den USA gelesen, dass Kuschelpartys ins Leben gerufen wurden. Jetzt hatte ich erst zufällig in einem Artikel von der Kuschelkiste gestöbert, habe so von euren vielen Tätigkeiten erfahren. Hut ab, ihr habt viel in PR investiert und euer Bekanntheitsgrad wächst, sogar in die Mitte Deutschlands ist sie angekommen. Nachdem ich den Mut gefunden und die Kuschelparty ausprobiert hatte, hinterließ diese Form der Kuschel Erfahrung bei mir eher gemischte Gefühle. Daher war ich nun froh den Verein gefunden zu haben. Die Möglichkeit der Individuellen Session ist zur Zeit doch die Form der Erfahrung, die ich brauche. Daher vielen lieben Dank an Anandi und Elisa, die beide, in einer separat gebuchten Session, sehr einfühlsam, freundlich und kompetent ihre Form des Kuschelns angewendet und erfolgreich umgesetzt haben. Ich fühlte mich sehr geborgen, wertgeschätzt, konnte reden, wenn ich es wollte, außerdem wohnt bei beiden eine Freundlichkeit, Wärme, Menschlichkeit und Liebe, tief in ihren Herzen, die können so weder erlernt, noch imitiert werden. Anandi und Elisa sind einfach klasse und unbedingt weiterzuempfehlen. Vielen lieben Dank für alles und bis zum nächsten Mal, eine schöne, sowie besinnliche Weihnachtszeit für alle Kuschler, Kuschelempfänger und - interessierte 🙂

Liebe Grüße
Pierre
anonym schrieb am 28. November 2017:
Habe vom Gruppenkuscheln schon im Fernseher gesehen.
Jetzt hat mich ein Freund auf die Kuschelkiste aufmerksam gemacht, der diese im Internet fand.
Leider musste ich bisher sehr lange Zeit auf kuscheln verzichten.
Habe mit SEBASTIAN, der sehr einfühlsam und zärtlich ist, gekuschelt und bin dankbar dafür.
Durfte mich durch die Wärme, Berührungen wieder spüren und als Frau, Mensch fühlen. Sebastian hat mir sehr viel gegeben, zurückgegeben.
Zwischen Sebastian und mir stimmte gleich die Chemie, hatte sofort Vertrauen und meine Hemmungen sind gefallen.
Durch den Vertrag, den beide unterschreiben, fühlte ich mich vorher schon sicher und kann sagen, dass alles sehr gut organisiert und seriös ist. Wenn ICH, die sehr misstrauisch ist, das sagt, dann heißt das was.
Danke an die Kuschelkiste, danke Sebastian, du hast mir sehr viel gegeben, das man mit Worten nicht beschreiben kann.
DANKE

PS.
Kuscheln sollte es auf Rezept geben, denn das ist wertvolle Nahrung und überlebenswichtig !!!!
DANKE
Konrad aus Salzburg schrieb am 19. November 2017:
Zunächst war ich sehr skeptisch was das Kuschln anging doch nachdem die Neugierde bei mir siegte versuchte ich es. Ich wurde nicht enttäuscht! Im Gegenteil es war ein ganz neues Erlebnis welches ich nicht missen will. Ich fühlte mich gleich sehr wohl bei Marie und sie schaffte es gleich meine Zweifel in Luft aufzulösen. Es ist schwer das Erlebte in Worte zu fassen aber es ist ein sehr tiefgehendes Erlebnis welches viel Kraft gibt und sehr viele Emotionen in einem weckt. Super Erfahrung! Hätte ich mir nie gedacht im vorhinein. Danke dir vielmals Marie!
Stefan aus Wien schrieb am 1. Oktober 2017:
Habe gerade mit Elisa gekuschelt! Sooo wunderbar! Elisa ist die beste Kuschlerin, die ich in meinem Leben bis heute erfahren durfte.
Du wirst so berührt und angefasst, wie Du das selbst möchtest, wenn Du schon wüßtest, wie sich das anfühlen würde. Da erlebst Du Dich und Deinen Körper noch mal neu und viel tiefer!
Bodywork at it's very best!!!
Vielen Dank Elisa!
Anonym schrieb am 12. September 2017:
Kuscheln ist etwas sehr schönes, nach dem ich schon lange auf der Suche bin, und ich bin so dankbar, dass es so etwas wie die "Kuschel Kiste" endlich gibt! Die Kuschelstunde mit Carina war eine meiner schönsten Lebensstunden überhaupt! Sie hat sich sehr bemüht und ich habe mich willkommen und liebevoll geborgen gefühlt. Vielen allerliebsten und respektvollen Dank dafür!
Danke, dass es Menschen wie euch auf der Kuschel Kiste gibt! Ihr seid Engel!!
Felix aus Graz schrieb am 8. September 2017:
Auf die Kuschel Kiste wurde ich zufällig durch einen Bericht aus der Kleinen Zeitung aufmerksam.

Die Kuschelsession bei Elisa war für mich eine sehr entspannende und tolle Erfahrung, die ich jedem nur weiterempfehlen kann. Man wird sehr freundlich empfangen und das Kuscheln bewirkt einen richtigen Oxytocin-Rausch. Hoffentlich setzt sich diese Idee in unserer Gesellschaft irgendwann einmal durch.

Alles liebe Felix
Frank schrieb am 31. Juli 2017:
Über einen Medienbericht bin ich auf den Kuschelservice aufmerksam geworden und habe einen Termin vereinbart. Natürlich war ich vorher ein wenig aufgeregt; ist ja doch eine ungewöhliche Sache... Aber die Aufregung legte sich schon in den ersten Minuten. Elisa weiß wie man es schafft, schnell eine vertraute Atmosphäre aufzubauen. Das Kuscheln hat wirklich gut getan und nach kurzer Zeit war es, als würde man sich schon ewig kennen. Die Stunde verging wie im Flug, was aber blieb war ein wahnsinnig tolles Gefühl. Irgendwie schwer zu beschreiben, aber dieses Gefühl hat noch den ganzen folgenden Tag angedauert.
Kurzum: Elisa, vielen Dank für dieses tolle Erlebnis!
Thomas aus Hausenbach schrieb am 25. Juli 2017:
Tanke! dankbar und aufgetankt in einem. tank tier KuschelTier. fast überschenkt. von Engelshänden liebgöttlich berührt, getragen und geführt in heilsam Verbundenheit. Einfach reduziert auf essentiellle wahrhaft nährend liebend Nähe. gestillt. getröstet. geheilt. genial. gestärkt. gewachsen... win-win ... wir blühen auf und gedeihen, floriern, flüsternd musizeren, ein -Klang, vierlei Töne harmonieren lustig bunt und rund und gsund...

[admin: feedback zur Kuschelparty]
Gitti aus Sigmaringen schrieb am 3. Juli 2017:
Ich habe die Sendung "Sag die Wahrheit" gesehen und musste zuerst einfach nur schmunzeln.
Aber die Idee ist einfach genial!
Gibt es solche Kuschelangebote auch bei uns in der Nähe?
LG
Andreas schrieb am 3. April 2017:
Als ich hiervon zum ersten Mal gehört hab dachte ich sofort, sowas braucht die Welt! Das will ich probieren. Wenn man bedenkt was es so alles gibt ist es doch absolut unverständlich, daß es für dieses elementare Grundbedürfnis kein Angebot gibt! In Grunde unseres Herzens sind wir doch alle Kuscheltiere! Eine Kuschelrunde mit Elisa ist wirklich nur zu empfehlen. Und wenn irgendjemand diese Welt rettet, dann sind es Menschen wie sie, die erkannt haben, was wirklich wichtig ist. Aber alleine kann auch die Elisa nicht kuscheln – also Hinkuscheln!!!
Peter aus Wien schrieb am 7. März 2017:
Liebste Elisa! Vielen lieben danke für diese Kuschelzeit mit dir! Ich kann so etwas nur weiterempfehlen! Diese Erfahrung und die Zeit mit dir waren einfach nur einzigartig! Liebste Grüße und bis bald, Peter 😉
Alexander aus Wien schrieb am 7. März 2017:
Herzlichen Dank für die wundervolle Kuschel-Stunde mit dir, Elisa. Es gibt wohl keine effektivere und schönere Weise sich vollkommen zu entspannen und zu sich selbst zu finden. Ich war erst skeptisch, was an Kuscheln professionell sein soll. Mir wurde eine neue Welt eröffnet: Der Ablauf des Kuschelns, die Atmosphäre und ihre Ausstrahlung sind sehr sympathisch gewesen. Und Elisa ist eine wahre Meisterin der Berührung. Ihre Halte- und Berührungstechniken lösen einen Glücksrausch aus, den Worte nicht fassen können. Doch Vorsicht: Als Nachwirkung kann sich beim Erinnern daran spontane Entspannung einstellen 😉 Unbedingt wiederholenswert! Allerliebsten Dank, dass ihr das Kuscheln nach Wien gebracht habt.
Dirk aus Wien schrieb am 19. Januar 2017:
Kuscheln mit Elisa

Gestern habe ich wieder mit Elisa gekuschelt, und es war wie immer ein schönes und wohltuendes Erlebnis. Jede Kuschelbegegnung mit Elisa ist eine schöne Begegnung, aber die gestrige ist aus zwei Gründen ganz besonder.

Der erste Grund: wir haben viel geplaudert über Themen die mich momentan sehr beschäftigen, und haben weniger die Berührung selbst wahrgenommen. Trotzdem bin ich mit einem "Kuschelrausch" nach Hause gegangen. Die bloße Berührung ist also ausreichend um die positive Wirkung zu erfahren - das war mir früher nicht bewusst.

Der zweite Grund: ich habe später am Tag das Fussballmatch meines Lebens gespielt. Ich bin nicht so der Ballzauberkünstler, und wenn ich 2 Tore in einem Match erziele ist es sehr viel. Dank dem Kuscheln habe ich mich so ausgeglichen und pudelwohl gefühlt, dass mein Hirn sich zurücklehnen konnte und mein Körper (endlich) spielen liess. Fast jeder Aktion ist mir gelungen, wir haben das match 15:7 gewonnen, und ich habe 8 Tore erzielt! Ein Match für die Geschichtsbücher - dank dem Kuscheln.

Danke, liebe Elisa - du bist die beste!
Hans schrieb am 31. Dezember 2016:
Vielen, vielen Dank Elisa für die wunderbaren Augenblicke, die du mir mit deinem kuscheln geschenkt hast. Und die Nachwirkungen halten an und halten an. Viel blockiertes beginnt zu schmelzen und löst sich auf ganz natürliche Art und Weise einfach auf - du bist so wie die Sonne, die auf einen Eisbrocken herunterlächelt. Der Eisbrocken kann gar nicht anders, als sich aufzulösen und er beginnt zu fließen - er ist einfach machtlos gegen deine sonnigen Strahlen. Einfach Elisa - einfach wunderbar.
Islam Mohamed aus Wien schrieb am 29. Dezember 2016:
Habe durch einen glücklichen Zufall die Kuschelkiste entdeckt und bin dadurch zu meiner ersten Kuschelparty gekommen. Am Anfang schwirrten noch einige Fragen und auch ein paar Zweifel durch den Kopf, aber als ich dann zum ersten mal die Schwelle übertreten habe und die ersten Übungen begannen, wurde mir einiges klar. Bei der Kuschelparty geht es nicht um das Kuscheln an sich sondern was dieses im Körper und im Geiste freisetzt. Vor der Kuschelparty hatte ich Probleme beim Einschlafen und viele Gedanken/Gefühle im Kopf die einfach nur hinderlich waren. Sie haben mir viel Schlaf gekostet und auch einige Tränen wurden vergossen. Die kuscheligen Interaktionen haben aber diesen ganzen Ballast einfach "weggedrückt". Man hat einfach gespürt wie die ganze Last einfach den Kopf verlässt und man in einen Zustand des inneren Friedens gelangt. Um es kurz zu fassen. Es war einfach toll. Wer schüchtern ist und noch Berührungsängste hat sollte auch unbedingt zu einer Kuschelparty gehen. Danach fühlt man sich nicht nur verdammt gut sondern lernt neue Menschen kennen, öffnet sich und hat auch geht auch etwas selbstbewusster nach Hause. Und weil ich schon bei den Menschen bin, möchte ich einen tollen Menschen ganz besonders erwähnen. Elisa, du hast diesen Abend mit deiner offenen, sympathischen und freundlichen Art zu etwas ganz besonderem für die Teilnehmer gemacht. Deine warme und strahlende Persönlichkeit haben dir geholfen um diese Kuschelparty zu einem vollen Erfolg zu machen. Und jeder der mit dir kuscheln und sprechen durfte, weiß jetzt wohl was der Unterschied zwischen einem "normalen" Kuschler und einem professionellen ist. Du gehörst definitiv zu den Pros und jeder der deine Wärme spüren durfte ist wohl um einiges glücklicher nach Hause gefahren. Habe ja am Anfang meine Zweifel betont... diese sind nach dem Abend komplett verschwunden und ich kann jedem diese Erfahrung mit kompletter Überzeugung empfehlen.
Hans aus Wien schrieb am 1. Dezember 2016:
Die Kuschelkiste ist eine Erlösung für alle, die, so wie ich als Kinder oder Erwachsene zu wenig liebevolle Berührungen bekommen haben. Vielleicht kann ein älterer Mann es aber auch besser genießen weil - oder obwohl - die erotische Komponente nicht im Vordergrund ist, aber deshalb die festen und herzlichen Berührungen an vielen sonst sehr vernachlässigten Körperstellen dafür umso intensiver wahrgenommen werden. Eine Oxytozin Dusche erster Klasse und ein Gefühl des Angenommenen-Werdens, wenn man dafür offen ist und sich ganz darauf einlässt. Und auch eine vitalisierende und vielleicht sogar heilende Wirkung. Viel Glück für eure mutige Initiative!
Lukas schrieb am 22. Oktober 2016:
Es würde mich so freuen, wenn die Kuschelkiste auch in bei Stuttgart in meiner Nähe wäre! Kuscheln macht so viel Spaß und Freude, ich sollte es viel öfters machen.

Danke an euch alle
Robert aus Wien schrieb am 11. Oktober 2016:
Lang ist es her, da fand ich in einer Wiener Tageszeitung die Geschichte von 'Cuddler' Jacqueline Samuel und hätte sie gerne besucht - doch New York ist halt doch zu weit weg. Fein, dass Elisa diesen Berufszweig mittlerweile nach Wien gebracht hat. Ich finde die Homepage sehr verständlich, durchdacht und ansprechend und fuhr dadurch mit einem guten Gefühl zum zuvor unkompliziert vereinbarten Termin.

Gerne beschreibe ich hier im Gästebuch meine Erfahrung, damit zukünftige Interessenten sich vorab ein Bild machen können: Ich erlebte beim Kuscheln Wohlbefinden und Entspannung - sogar noch einfacher (im positiven Sinne!) wie bei einer Massage. Die Räumlichkeiten sind entsprechend der Natürlichkeit und Vitalität von Elisa eine heimelige Umgebung, die meiner Meinung nach bestens passt. Bestens zu mir gepasst hat auch das Fehlen esoterischer Elemente.

Aufgefallen ist mir das gute Einfühlungsvermögen von Elisa. So habe ich am Anfang sehr viel und dann immer weniger gesprochen und sie hatte - sei es bewusst oder unbewusst - sehr gut abgestimmt darauf reagiert. Was mir imponiert hat, ist, wie Elisa auch das Befinden danach abfragt. Sehr professionell, so ein Angebot die Nachwirkung der Berührungen zu reflektieren.
Markus schrieb am 18. September 2016:
Also ich war schon einige male kuscheln und es ist jedesmal wie "zu hause ankommen". Ich nenne jetzt keinen Namen(sonst stehen alle vor ihrer Tür schlange und Sie hat dann keine Zeit mehr für mich) doch eine gewisse Dame in Wien versteht es sehr sehr gut einem das warme,herzliche und aufrichtige Gefühl zu geben ,angenommen zu sein! Hinterher fühle ich mich total leicht und vollständig. Ich bin dankbar für jede Minute die ich in diesem Service verbringen darf und hoffe das es noch lange so bleibt. Eine großartige Sache!
Dirk Rombauts schrieb am 10. August 2016:
Ich habe vorgestern mit Elisa gekuschelt ... das war eine Begegnung der ganz besonderen Art. Anfangs habe ich mich ein bisschen an die Sache herantasten müssen, aber mit der Zeit wurde das Kuscheln intensiver, bis schließlich unsere beiden Körper von Kopf bis Fuß vollständig involviert waren. Es war ein sehr schönes Erlebnis, auf vielen Ebenen. Es war unheimlich entspannend, die Alltags-Sorgen sind zunehmend verschwunden. Ich habe mich als Mensch komplett akzeptiert gefühlt, ohne Vorbehalt, so wie ich bin, mit allen Makeln. Nachdem Kuscheln kein Sex ist, entfiel auch der Druck nachher Großes leisten zu müssen – das ist die Art von Druck, den dir erst bewusst wird, wenn er wegfällt.
Es war ein Oxytocin-Trip wie ich ihn schon seit Monaten nicht mehr hatte, und ich schwebe noch immer auf Wolke 7.
Conor schrieb am 10. August 2016:
There`s Elisa, and there are Elisa`s cuddles. Elisa the person is welcoming, warm, open, open minded, bright, playful, conversational, interested, and innovative. Elisa the cuddler...she cuddles all of you, your heart too..all of her body is part of the cuddle...how you cuddle is a choice that she gives to you. She enjoys it which adds to your enjoyment. With Elisa`s spirit connection is invited and can come easy. Elisa`s cuddles will leave you with smiles, during and afterwards. A lovely experience, and a lovely woman.
Stefan schrieb am 2. Juni 2016:
Hi ???? Ich wollt noch schnell Danke sagen für die nette Zeit bei Tina. Mir war zuerst nicht ganz klar, wie das abläuft oder wie das überhaupt funktionieren kann. Aber sie hat mir das alles gleich am Anfang gut erklärt und es war dann überhaupt kein Thema mehr und ich hab mich gut entpannen können. Ich würde jedem sofort empfehlen, es selbst mal auszuprobieren. Mir hilft Kuscheln am Besten um Stress abzubauen und habe früher oft Massagen oder so gebucht, um etwas ähnliches zu erleben. Ich bin sehr froh, dass es das jetzt sozusagen direkt zu haben gibt. Hoffentlich gibt es euch noch lange und die Idee setzt sich durch!
Harald schrieb am 23. Mai 2016:
Hallo ???? Zuerst war ich skeptisch, ob es sich gut anfühlt mit jemandem zu kuscheln, den man gar nicht kennt. Weil ich aber neugierig bin und auch schon recht lange niemanden zum Kuscheln habe, hab ich es doch ausprobiert. Elisa schafft es sehr schnell ein Geführ der Vertrautheit herzustellen. Das Kuscheln war dann auch sehr entspannend und ich fühlte mich auch am nächsten Tag noch umarmt. Weiter so! Ich werde sicher wieder kommen. Alles Liebe Harald
Anonym schrieb am 14. März 2016:
Elisa ist eine sanfte und verspielte junge Frau, die keine Scheu kennt und noch nie von Berührungsängsten gehört hat, und diese Freude an der Berührung, diese Lust nach körperliche Nähe, vermittelt sie mit einem für sie auszeichnenden Naturell. Ein Oxytocyn-Rausch, den man nicht bereut!