Kuscheltherapie für Schüchterne

Du sehnst dich nach Nähe und Körperkontakt, aber bist zu schüchtern, jemanden anzusprechen oder gar anzufassen? Dann bist du bei unserem Kuscheltraining genau richtig. Wir haben ein 5-Schritte-Programm erstellt, das extra für Schüchterne geeignet ist. Wenn dir die Idee, mit einem fremden Menschen zu kuscheln, erst einmal zu wild erscheint, dann kannst du dir erst mal unsere fünf Trainingseinheiten anschauen. Entscheide danach selber, ob eine Kuschelstunde für dich infrage kommt. 

Eine Frau ist schüchtern und versteckt ihr Lächeln hinter ihrer Hand- Kuscheltherapie für Schüchterne

Ablauf der Kuscheltherapie für Schüchterne: 

  1. Stunde: Gespräch und erste Annäherung ohne Berührung.
  2. Stunde: Annäherung mit Berührung im Sitzen, du bist passiv.
  3. Stunde: Streicheln und Umarmen im Liegen, entdecke was dir gefällt.
  4. Stunde: Du wirst selbst aktiv mit streicheln und umarmen.
  5. Stunde: Wir bekuscheln uns gegenseitig.

Beim Kuscheln fangen wir meistens gleich mit Stunde 3 oder 4 an, das ist aber nur für Menschen geeignet, die sich mit Berührung schon einigermaßen Wohlfühlen.

Wenn du das Gefühl hast, von innigem Kuscheln erst einmal überfordert zu sein, dann könnte dieses Programm genau das Richtige für dich sein. Hier wird nichts zu schnell passieren, der Inhalt ist schon vorher festgelegt und kann auch vorher nochmal besprochen werden, falls es dir doch noch zu schnell geht, und du gern die vorherige Stufe nochmal wiederholen willst.

Interessiert? Buche eine Kuschelstunde und teile dem oder der gewünschten KuschlerIn bitte mit, dass du gern die Kuscheltherapie für Schüchterne hättest.

Hier findest du eine Übersicht unserer Profikuschler.

Viel Erfolg!

One Reply to “Kuscheltherapie für Schüchterne”

  1. Eigentlich bin ich auch von Haus aus schüchtern. Dennoch hab ich bei meiner Kuschelstunde mit Kristin nicht lang gezögert und gleich mit Stufe 3 angefangen , weil auch die Herzlichkeit von Kristin es her gab. Da war meine Schüchternheit wie weggeblasen. Natürlich ist nicht jeder so gleich offensiv , aber ich konnte mich sehr gut auf die Situation einstellen und Kristin hat mir auch viel geholfen beim Kuscheln , selbst aktiv zu werden. Ausserdem gab mir Kristin sehr viel die Gelegenheit , aktiv mitzukuscheln ohne dass ich nur abwartend da lag ohne zu wissen , was Kristin nun mit mir macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.